UFC bei facebook

Aktuelles

Erfolgreiche UFC Fechter bei den Hessischen Meisterschaften 2016 der Junioren:       zweimal Gold,  zweimal  Silber und zweimal Bronze

Der UFC Neuzugang Xingyan Cheng gewinnt die Hessische Meisterschaft 2016 der Junioren.  Im Finale bezwang er den Wiesbadener Chris Helmke deutlich. Bei den Damen kam es im Halbfinale zu einem internen Duell, das Rosa Filbert für sich entschied. Eva Jonas gewann damit die Bronze Medaille. Rosa unterlag im Finale Greta Zahner aus Wetzlar und wurde Hessische Vizemeisterin. Vincent Reifschneider wurde in einer Startgemeinschaft mit Helmke und Meyer aus Wiesbaden Hessenmeister 2016. Die UFC Mannschaft mit Eino Schulze-Steinen, Xinyang Cheng und Jesko Ziermann gewann in einem spannenden Finale die Silbermedaille. Die Damen mit Eva Jonas, Rosa Filbert, Soraya Farhang und Bernadette Kraehe gewannen Bronze.

Die Kadettin Eva Jonas wird Hessische Meisterin der Aktiven 2016

Bei den Hessischen Meisterschaften der Aktiven am 10. Juli in Hanau überrascht die junge UFC Fechterin Eva Jonas mit dem Titelgewinn. Die A-Jugendliche  des UFC bezwang nach einer überzeugenden Vorrunde und KO Runde im Halbfinale die Offenbacherin Sophie Kaschky. Im anschließenden Finale gegen die erfahrene Florina Plachta aus Offenbach lag sie schnell 5 Treffer hinten. Unbeeindruckt davon konnte sie das Gefecht mit überzeugenden Aktionen drehen und den Titelgewinn nach Frankfurt holen. Sophia Weitbrecht unterlag im Viertelfinale der Offenbacherin Plachta und schloss mit dem 8. Platz ab. Die dritte UFC Fechterin Soraya Farhang Raso überzeugte mit einem guten 10. Platz. Die Herren des UFC starteten sehr gut in die stark besetzten Hessischen Meisterschaften, unterlagen dann aber etwas unglücklich. Anton Swiridow verpasste mit dem 9. Platz das Viertelfinale sehr knapp. Moritz Weitbrecht belegte den 13. Platz und der sehr junge Eino Schulze-Steinen den 29. Platz. Beide Mannschaften des UFC Frankfurt wurden Hessische Vizemeister

Sophia Weitbrecht siegt beim nationales Junioren QB in Osnabrück

Ein erfolgreiches Wochenende für den UFC Frankfurt mit Trainer Viktor Zent ! Sophia Weitbrecht (19 J.) vom UFC wird ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnt das letzte nationale Qualifikationsturnier der U20 Damen dieser Saison. Auch die noch für die A-Jugend startende  Eva Jonas (17 J.) vom UFC schlägt sich gut und belegt den 20. Platz bei insgesamt 94 Fechterinnen.

Weiterlesen...

Sophia Weitbrecht und Eva Jonas überzeugen bei den Aktiven in Würzburg

Beim Würzburger Stadtwappen der Aktiven am 4. Juni  gingen Fechterinnen aus 5 Landesverbänden an den Start. Die UFC Fechterinnen Sophia Weitbrecht und Eva Jonas erreichten souverän das Viertelfinale. Sophia erhielt in der Vorrunde in 6 Gefechten lediglich 6 Gegentreffer und wurde damit an Nummer 1 gesetzt. Bis zum Halbfinale gegen Sarah Wittmann aus Schweinfurt gewann sie alle Gefechte der Direktausscheidung. Im Halbfinale holte sie einen schnellen Rückstand wieder auf, verlor aber doch mit 14:15 Treffern und gewann damit Bronze. Eva konnte in ihrer Vorrunde 5 Siege verzeichnen und gewann anschließend auch in der Direktausscheidung. Sie erreichte als einzige Kadettin das Viertelfinale, das sie gegen die Schweinfurterin Wittmann knapp verlor. Mit dem  5. Platz in Würzburg konnte sie sich auf der Hessischen Rangliste der Aktiven auf den 4. Platz verbessern. Sophia ist jetzt die Nummer 1 der Aktiven in Hessen.

Moritz Weitbrecht im Achtelfinale der Deutschen Aktiven Meisterschaften in Leipzig

Für die Deutschen Meisterschaften der Aktiven am 7. Mai in Leipzig durften sich nur 72 Fechter aus allen Landesverbänden qualifizieren. Moritz Weitbrecht war aufgrund seiner starken Ranglistenposition von der Vorrunde befreit. In der Direktausscheidung der besten 64 Fechter bezwang er zunächst den Elmshorner Gerald Hinz und anschließend den Heidelberger Robert Schmier. Im Achtelfinale unterlag er dem Deutschen Vizemeister Fabian Herzberg knapp und belegte damit den guten 14. Platz. Anton Swiridow traf bereits in der 64er Direktausscheidung auf den an 9 gesetzten Leverkusener Christoph Kneip. Er konnte das Gefecht lange offen halten, unterlag am Ende aber doch knapp und wurde 56. Die A-Jugendliche Eva Jonas erreichte bei den Aktiven ebenfalls die 64 er Direktausscheidung. Hier unterlag sie der Deutschen Vizemeisterin Ricarda Multerer aus Heidenheim und belegte den 57. Platz.

                                                                      

  • Neuster Beitrag vom: 09. Februar 2017

 

zu den aktuellen

UFC - Turnierausschreibungen

geht es HIER