UFC bei facebook

Aktuelles

Fechter des UFC Frankfurt  dominieren die Hessischen Jugendmeisterschaften 2013

Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften im Degen, die am 9./10. März 2013 vom UFC Frankfurt ausgetragen wurden,  gingen in allen Altersklassen ca. 200 Fechter an den Start. Damit zeichnet sich das wachsende Interesse der Jugendlichen am Fechtsport ab.

Die A-Jugendlichen (bis 17 Jahre) erfüllten die hohen Erwartungen und stellten bei den Damen ein reines UFC Finale: Anna Jonas besiegte darin Sophia Weitbrecht und sicherte sich den Hessenmeister Titel 2013. Bronze ging ebenfalls an den UFC: die jüngere Anne-Sophie Günther gewann nach ihrer Niederlage gegen Sophia im Halbfinale die dritte Medaille für den UFC. Die zweite Bronzemedaille ging an Noemie Meszaros (FCO), die trotz einer frühen Führung im  Halbfinale Anna unterlegen war. Anaelle Günther ergänzte mit dem 5. Platz den starken Auftritt der UFC Fechterinnen. Die weiteren Platzierungen der UFC Fechterinnen : 9. Katharina Jung, 10. Joanna Hesdahl, 11. Eva Jonas und 16. Rosa Filbert, 18. Marie-Louise Hein, 24. Antonia Jelen, 25. Soraya Farhang 27. Leonie Lobert, 30. Eloise Bliesener und 36. Alice Schlichting. Auch bei den älteren B-Jugendlichen (14 Jahre) stellten die UFC Fechterinnen erwartungsgemäß das Finale: hier gewann Anaelle Günther gegen Eva Jonas und wurde damit Hessenmeisterin 2013. Ihre Schwester Anne-Sophie gewann nach einer Niederlage gegen Eva erneut die Bronze Medaille. Die zweite Bronzemedaille ging an Lourenco vom FTV. Eloise Bliesener und Marie-Louise Hein ereichten mit ihrem 5. und 7. Platz ebenfalls das Viertelfinale. Bei den jüngeren B-Jugendlichen (13 Jahre) stand die UFC Fecherin Rosa Filbert nach einem spannenden Halbfinale gegen Helena Lentz (FTV) im Finale. In diesem ebenso dramatische Gefecht unterlag sie der Offenbacherin Sophie Kanka und wurde damit Hessische Vizemeisterin. Mit Leonie Lobert war eine weitere UFC Fechterin im Viertelfinale; Alice Schlichting belegte den 12. Platz.

Die Herren des UFC waren in der A-Jugend mit drei Fechtern im Viertelfinale vertreten: das vereinsinterne Halbfinale entschied Killian Farrell gegen Alexander Johnsrud für sich. Trotz einer beeindruckenden Aufholjagd verlor er gegen Peter Bitsch aus Darmstadt und wurde damit Hessischer Vizemeister. Die Bronzemedaillen gingen an Alexander Johnsrud und Alexander Homilius (Bensheim). Clemens Müller ergänzte mit seinem 6. Platz das gute Ergebnis der UFC Fechter. Die weiteren Platzierungen der UFC Fechter : 9. Luis Haan, 13. Felix Voll, 18. David Schultze, 21. Jens Haan, 22. Alexander Schmidt, 23. Vincent Reifschneider, 25. Eino Schulze-Steinen, 26. Julian Riede und 30. Paul Hesse. Jens Haan sicherte dem UFC den Hessenmeister Titel bei den älteren B-Jugendlichen. Julian Riede erreichte den 10. Platz. Die jüngeren B-Jugendlichen wurden von den vier UFC Fechtern dominiert: Eino Schulze-Steinen wurde vor David Schultze Hessenmeister 2013. Bronze ging gleich zweimal an den UFC: Vincent Reifschneider und Paul Hesse.

Im Mannschaftswettbewerb wurden Anna Jonas und Sophia Weitbrecht gemeinsam mit den Offenbachern Noemie Meszaros und Sophie Kaschky Hessenmeister 2013. Sie gewannen im Finale gegen die B-Jugendlichen Anne-Sophie und Anaelle Günther sowie Eva Jonas. Bei den Herren unterlagen die UFC Fechter Killian Farrell, Alexander Johnsrud, Clemens Müller und Julian Riede im Finale der Startgemeinschaft Bitsch, Homilius, Meszaros und Trischler und wurden damit Hessischer Vizemeister. Für die beste Stimmung sorgten allerdings die jüngsten des UFC: David Schultze, Eino Schulze-Steinen, Paul Hesse und Vincent Reifschneider gewannen in einem beherzten Mannschaftskampf gegen Bensheim und ließen sich im Halbfinale gegen die späteren Hessenmeister auch nicht von deren Größe beeindrucken, sondern beeindruckten selbst mit tollen Treffern.

Die Schüler des UFC Frankfurt gewannen weitere Medaillen: Hessenmeister 2013 wurde Eren Gür, Hessische Vizemeisterin ist Julia El Ayari und Bronze gewannen Lukas Kaysser und Linus Mertes. Bei den Mädchen schafften Valeska Ziermann und Alina Riede den 5. Platz sowie Sofia Schaaf Gonzalez-Zabala den 8. Platz. Die Jungs erreichten mit Willem Weber und Sammy Acosta die Plätze 8 und 9 sowie  Vincenzo Gehrke den 14. Platz.

                                                                      

  • Neuster Beitrag vom: 09. Februar 2017

 

zu den aktuellen

UFC - Turnierausschreibungen

geht es HIER