UFC bei facebook

Aktuelles

Anna Jonas und Sophia Weitbrecht gewinnen Silber und Bronze bei dem internationalen A-Jugend Turnier in Bonn

Zum Ende der Ferien kamen am 12. Januar 141 A-Jugendliche Fechterinnen aus drei Nationen zu dem internationalen Ranglistenturnier nach Bonn. Die Nachwuchsfechterinnen des UFC Frankfurt starteten sehr erfolgreich in das neue Jahr. Die zu dem Kreis der Favoriten gehörenden Anna Jonas und Sophia Weitbrecht überstanden die beiden Runden souverän und hatten damit für das erste Gefecht in der Direktausscheidung, die ohne Hoffnungslauf gefochten wurde, ein Freilos. In der Runde der besten 64 Fechterinnen besiegte Anna Jonas die Mannheimerin Pan und anschließend die Offenbacherin Sophie Kashky. In dem anschließenden 16er KO Gefecht traf sie wieder einmal auf die amtierende Deutsche Juniorenmeisterin Anna Hornischer aus Heidenheim. Dieses dramatische Gefecht konnte diesmal die Frankfurterin mit 15:13 Treffern für sich entscheiden. Im anschließenden Viertelfinale gegen die Heidenheimerin Melissa Buntz war es nicht weniger spannend: Anna Jonas lag schon 13:14 hinten und konnte dennoch mit zwei starken Aktionen das Gefecht 15:14 für sich entscheiden. Sophia Weitbrecht gewann ihre Gefechte in der Direktausscheidung zunächst gegen die Solingerin Kuchalski, dann gegen die Tauberbischofsheimerin Julia Lentz und anschließend auch gegen Olivia Matondo aus Wuppertal sehr souverän. Im Viertelfinale stand ihr die Heidenheimerin Frauke Gnaier, der sie von Beginn an keine Chance ließ, gegenüber. Die beiden UFC Fechterinnen trafen dann im Halbfinale aufeinander; damit konnte nur eine von beiden das Finale erreichen. Dieses bis zum Ende sehr enge Gefecht entschied Anna  für sich und verwies Sophia  damit auf den hervorragenden dritten Platz. Im Finale musste Anna  dann gegen die  Tauberbischofsheimerin Patricia Derr, die im Vorjahr Dritte wurde, fechten. Diesmal hatte die Frankfurterin das Nachsehen, konnte aber dennoch mit dem zweiten Platz sehr zufrieden sein.

Auch die B-Jugendlichen Fechterinnen des UFC Frankfurt machten wieder auf sich aufmerksam: Eva Jonas, Anaelle und Anne-Sophie Günther erhielten nach sicheren Runden ebenfalls ein Freilos für das erste Gefecht in der Direktausscheidung. Anne-Sophie Günther konnte dies gegen Buchholz sogar gewinnen und als einzige B-Jugendliche in die Runde der 32 besten Fechterinnen einziehen. Dort unterlag sie der Berlinerin Kravchenko und belegte damit den guten 29. Platz.  Dagegen verlor Eva Jonas im Feld der 64 besten Fechterinnen gegen die Heidenheimerin Mayer und erreichte aufgrund ihrer guten Platzierung aus den Runden den 37. Platz. Anaelle Günther unterlag Bittner aus Herner und erreichte damit den 47. Platz.

Die beiden UFC Fechterinnen Joanna Hesdahl und Katharina Jung hatten Pech: sie mußten beide gegen die spätere Turniersiegerin Derr fechten. Zuerst Joanna, die damit auf den 56. Platz verwiesen wurde. Katharina gewann zunächst gegen Traub aus Reutlingen und erreichte nach ihrer Niederlage gegen Derr den 24. Platz. Die jüngste UFC Fechterin Rosa Filbert landete nach einer starken Vorrunde als dritt beste Fechterin ihres Jahrgangs auf dem 90. Platz.

 

                                                                      

  • Neuster Beitrag vom: 09. Februar 2017

 

zu den aktuellen

UFC - Turnierausschreibungen

geht es HIER