UFC bei facebook

Aktuelles

Reinhard Weidlich wird Hessenmeister 2012 bei den Aktiven

Am 15. September 2012 fanden in Offenbach die Hessischen Aktiven Meisterschaften im Degen statt. Bei den Herren gingen 46 Fechter an den Start.  Reinhard Weidlich musste nach einer Niederlage gegen den Offenbacher B-Kader Fechter Bodoczi über den Hoffnungslauf in das Viertelfinale einziehen. Dort zeigte er sich für den ausrichtenden Verein Offenbach als die große Hürde: zunächst bezwang er Thorsten Bayer, anschließend im Halbfinale Frederic Peignet und dann in einem  dramatischen Finale noch Micki Bodoczi. Damit ging der Titel Hessenmeister der Aktiven erneut an den UFC Frankfurt. Moritz Weitbrecht gewann im Viertelfinale zunächst gegen Brainman (FTV), unterlag im Halbfinale aber sehr knapp dem Offenbacher Bodoczi und holte damit zusammen mit Peignet die Bronze Medaille. Der ältere UFC Fechter Hannes Rumetsch belegte nach einer vereinsinternen Niederlage gegen Moritz den 11. Platz. Die weiteren Platzierungen des UFC Frankfurt waren: 13. Luis Weitbrecht, 20. Alexander Johnsrud, 21. Matthias Pollack, 23. Christoph Weidlich, 24. Killian Farrell, 33. Leif Zierz und 36. Luis Haan.

Bei den Damen gingen 23 Fechterinnen, von denen knapp die Hälfte aus Offenbach kam,  an den Start. Für den UFC Frankfurt starteten nur drei sehr junge Fechterinnen: Anna Jonas hatte nach einer starken Vorrunde eine kurze Schwächephase in der Zwischenrunde und war damit in der Direktausscheidung nur an Platz 11 gesetzt. Nach einer knappen Niederlage gegen die Offenbacherin Marx besiegte sie im Hoffnungslauf zunächst die Bensheimerin Lilli Meier und anschließend die Offenbacherin Jennifer Sandmann. Im Viertelfinale musste sie sich zwar der älteren Laura Kieslich aus Offenbach geschlagen geben und belegte damit Platz 8, war dennoch neben Schiweck aus Kassel die einzige Viertelfinalteilnehmerin, die nicht aus Offenbach kam. Die Medaillien gingen an die Offenbacherinnen Nadine Stahlberg, Laura Kieslich, Chritine Stoppel und Benita Marx. Die weiteren UFC Platzierungen waren: 13. Sophia Weitbrecht und 14. Katharina Jung.

Bei den anschließenden Mannschaftswettbewerben sicherten sich die Mannschaften des UFC Frankfurt nach denen aus Offenbach die Teilnahmeberechtigung an den Deutschen Meisterschaften 2013. Die Herren unterlagen nach dem Halbfinalsieg gegen Darmstadt im Finale zwar den Offenbachern, können aber dennoch als 2. Hessischer Verein bei den Deutschen Meisterschaften starten. Die noch sehr junge Mannschaft des UFC Frankfurt bei den Damen besiegte zunächst die älteren Fechterinnen des FTV Frankfurt und konnten sich dann in einem spannenden Matsch um Platz  3 gegen die ebenfalls viel älteren Bensheimerinnen die Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften sichern. Das Finale bestritten bei den Damen die Mannschaften Offenbach 1 und 2.

                                                                      

  • Neuster Beitrag vom: 09. Februar 2017

 

zu den aktuellen

UFC - Turnierausschreibungen

geht es HIER